Punkteaufholstrategie

Nach unten

Punkteaufholstrategie

Beitrag von Invinceable am So Feb 14, 2010 1:02 pm

So meine lieben, wir haben jetzt auf mehrere Methoden versucht die rangliste hoch zu klettern. Wenn man zusammenfassen sollte, könnte man dies tun und zwar ziehe ich für mich das fazit:

Als wir gepowerquestet haben, haben wir viele kleine Quest schnell erledigt. Bis alle Questmüde geworden sind. Wir haben binnen einer Woche ich glaube 8 Plätze gut gemacht.

Als wir die Quest einen nach dem anderen gemacht haben sind wir innerhalb von zwei wochen 3 Plätze abgerutscht und kämpfen um in den Top 40 zu bleiben. Für einen Quest der maximal (offiziell) 12 punkte gebracht hat haben wir im schnitt 3 tage gebraucht

Ich sehe es so. Und rechne das mal auf eine Woche hoch.

Jeden tag einen Quest mit 10 Punkten, macht am Ende der Woche 70 Punkte
Alle drei Tage einen Quest mit 12 Punkten, macht am Ende der Woche hochgerundet 36 Punkte.

Meine lieben Cluberler. Nun frage ich euch, was ist günstiger?

Es kann natürlich sein, das ich nen Rechenfehler drinn habe. aber ich denke und glaube nicht. Ich habe nur die extrapunkte weggelassen fürs extraschnell erledigen eines questes.

Was mir aufgefallen ist, um so höher die Questnummer um so mehr Produkte wreden gefordert. Um so länger dauert also die erledigung des Questes.

Ich bin also dafür, das wir jetzt noch mal gas geben und zwar kleine quest und das ganz oft. am liebsten wie gesagt jeden tag einen und wenn einer binnen ner stunde fertig ist eben gleich den nächsten hinterher.


Zuletzt von Invinceable am So Feb 14, 2010 1:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼
René und Alya an der Hand und Lucas unvergessen im Herzen
avatar
Invinceable
Clubchef

Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Jacky87 am So Feb 14, 2010 1:04 pm

Ich bin auch eher für Powerquesten, denn nur so haben wir viele Plätze gut gemacht
avatar
Jacky87
Co-Clubchef

Anmeldedatum : 20.10.09
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Feenfarm am So Feb 14, 2010 8:24 pm

Ich denke der "Rechenfehler" ist einfach, dass viele durch die ganzen Quests kaum noch Vorräte haben und die Kartoffeltaler auch knapper werden und es daher fast egal ist welchen Quest wir machen...

Bei den freiwilligen Quests schmeißt halt jeder rein was und wie viel er kann (oder will?) und da viele auch endlich ihren 2. Hof oder den nächsten eigenen Quest schaffen wollen, ist vermutlich die Beteiligung ziemlich schleppend...
Ich glaube nicht, das wir bei den kleinen Quests momentan viel schneller wären. So viel kleiner ist der pro Kopf Anteil doch auch nicht, oder?

Und bei den regulären Quests schmeißen ja viele (die meisten) innerhalb der ersten 12-24 Stunden ihren vollen Anteil ein und dann passiert nur noch wenig... Aber wie gesagt, wir sind inzwischen ziemlich ausgepowert.
Abgesehen davon, dass wir die Quests auch schneller erledigen können, wenn mehr Spieler den 2. Hof haben!
avatar
Feenfarm

Anmeldedatum : 22.10.09
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Invinceable am Mo Feb 15, 2010 12:14 am

Das sehe ich ein, das es erst wieder richtig losgeht, wenn die meisten ihren zweiten Hof haben.

Kathleen und ich haben heute mittag drüber gesprochen und sind eigentlich zum schluss gekommen, das wir erst wieder weiter machen mit große Questes, wenn wirklich die meisten den zweiten Hof haben. Bis dahin nur noch kleine.
Der Pro Kopf antzeil.. nun ja mir fiel es auf, bei den eiern.. bei einem kleineren Quest wurden deutlich unter tausend eier gefordert und bei einem der letzten quests waren es weit über tausend. Also doch ja, macht schon ne menge aus.
Wir haben auch gesagt, das wir wohl besser erst mal nicht weiter hoch questen, da jetzt die höheren sachen gefordert werden und es wirklich nmicht mehr lange dauert, bis Honig und Co drann kommen.

Wegen ausgepowert.. wir haben die letzten ich weiss nicht wieviele quests meist nur freiwillige gehabt, pflichtquest waren da, aber seltener.

Und die freiwilligen quest löse ich meist schon zu nem viertel alleine, weil ich will das es weiter geht ( ist nur ne anmerkung nichts weiter) Und wen ich sehe das die meisten freiwilligen quests von max 20 leuten gemacht werden ( was ja auch ok ist, ist halt freiwillig) ist doch genügend raum für alle anderen den zweiten Hof zu erreichen.

Und wegen den punkten, den produkten ect was den unterscheid macht, wie man am schnellsten voran kommt, da haben wir ja nun angefangen richtig ausgiebig zu sammeln. Vielleicht ergibt uns das ja aufschluss.

Zusammenfassung:
nur kleine quest, bis die meisten den zweiten hof haben, dafür täglich einen, wenn möglich
nicht weiter hochquesten, erst dann wenn alle levelmässig ne ganze ecke weiter sind. nach Quest 58 gehts sowieso erst mal nicht weiter, also ist da keine Eile
viele freiwillige quests wenigere pflichtquest ( so können wir jetzt ja arbeiten, jetzt wo die "faulen eier" aussortiert sind)

∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼
René und Alya an der Hand und Lucas unvergessen im Herzen
avatar
Invinceable
Clubchef

Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Gast am Mo Feb 15, 2010 2:17 am

Naja, also laut Rechnung ist es sinvoller Powerquests zu machen.

Ich möchte mich da weitgehenst aus der Diskusion raus lassen, da ich die nächste Woche eh kaum online sein werde da ich weg fahre.

LG

Nicole

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Gast am Mo Feb 15, 2010 11:11 am

Derzeit sind wir ja 34 Leute- wie viele haben denn den 2. Hof schon? Hast Du da nen Überblick, Invince?

Ich bin mir unsicher, wofür ich voten soll. Vielleicht haben wir mit den vielen kleinen Quests nur deswegen so viele Plätze gut gemacht, weil da mehrere Clubs so nah beieinander standen.
Allerdings finde ich auch, sollten wir die großen, neuen Quests verpflichtend machen, weil die sonst echt zu lange brauchen.

Also, ich entscheide mich für: 1 regulären Quest die Woche (evtl. mit nem festen Queststart, von mir aus jeden Donnerstag 19h oder so) und den Rest dann jede Menge kleine- vorzugsweise freiwillig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Invinceable am Mo Feb 15, 2010 11:24 am

ne, da hab ich leider kein überblick drüber, wäre aber ne idee solch eine info mal rein zu holen

∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼
René und Alya an der Hand und Lucas unvergessen im Herzen
avatar
Invinceable
Clubchef

Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Gast am Mo Feb 15, 2010 11:41 am

Ich soll mich da jetzt nicht eintragen? Oder soll ich hinschreiben "hab den Hof noch nicht" damit wir auch wissen, wer sich nicht meldet?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Invinceable am Mo Feb 15, 2010 11:52 am

ja kannste machen, wie dir lieb ist

∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼
René und Alya an der Hand und Lucas unvergessen im Herzen
avatar
Invinceable
Clubchef

Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Punkteaufholstrategie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten